Aktuell aus dem Landesverband

  • Rückenwind im Wahlkampf: 8 Prozent für DIE LINKE

    Die aktuelle vom ZDF bei der Forschungsgruppe Wahlen in Auftrag gegebene Umfrage ist sehr erfreulich. Acht Prozent für DIE LINKE ist Rückenwind für die heiße Phase des Wahlkampfes. DIE LINKE will sich für gute Bildungspolitik und den flächendeckenden Ausbau des ÖPNV und Fahrpreissenkungen mit dem Ziel Nulltarif in ganz Hessen einsetzen.

  • Fusion von Karstadt und Kaufhof darf nicht zu Arbeitsplatzabbau und Lohnkürzungen führen

    Ich unterstütze die Forderung der Gewerkschaft ver.di nach einer Standort- und Beschäftigungsgarantie. Es ist nicht hinnehmbar, dass jetzt bereits davon gesprochen wird, bei Kaufhof 5000 Menschen zu entlassen und Gehaltskürzungen durch einen neuen ‚Sanierungstarifvertrag‘ durchzusetzen. Die Geschäftsführung muss ihrer sozialen Verantwortung für die Beschäftigten gerecht werden

  • Keine Beteiligung der Bundeswehr an völkerrechtswidrigen Kriegsabenteuern in Syrien

    Die aktuelle Debatte um eine mögliche Beteiligung der Bundeswehr an Luftschlägen in Syrien ist brandgefährlich. Ich fordere das Verteidigungsministerium auf, alle Planspiele für einen solchen völkerrechtswidrigen Einsatz der Bundeswehr in Syrien umgehend zu beenden und dies auch den USA unmissverständlich darzulegen. Wer sich jetzt, wie CDU, FDP und GRÜNE erwägen, an Aufklärungsflügen, Schadensanalysen nach Kampfeinsätzen und an Kampfeinsätzen beteiligt, gießt Öl ins Feuer und wird nichts zur Lösung des dramatischen Konflikts beitragen.

Aktuell aus der Linksfraktion im Hessischen Landtag

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Termine

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email: hartz4-hilfe@die-linke-wetterau.de

Download:

sozialkompass Titel 2018 2

MDL banner

infobrief abonnieren2
240x97mitmachen 04