Linksjugend solid' Wetterau

Abrüstung und Verbot aller Waffenexporte: Festival "Rock'n Red" der Linksjugend solid' Wetterau fordert Beats statt Bomben!

Am 18. Mai 2019 fand in Friedberg das zweite Fesitval der Linksjugend solid' Wetterau statt.
Der Workshop des Friedensfortschers Johannes Becker aus Marburg fand interessierte Teilnehmer*innen. Wer weiß schon, dass weltweit 1,8 Billionen Dollar (1800 Milliarden!) jährlich für Rüstung ausgegeben werden? Und dass 70% dieser Summe allein von der NATO ausgegeben wird? Noch nie haben Waffen die Welt sicherer gemacht! Aber das Geld, das für Rüstung verpulvert wird fehlt, um dringende Probleme zu lösen: Armut beseitigen, Klima retten, Gesundheitsversorgung ausbauen, Forschung für Umwelttechnik, und vieles mehr.... Lieber hundert Mal erfolglos verhandeln, als einmal schießen!
Auch Poetryslam, Kleidertauschbörse, Essensbuffet und Infostände verschiedener Organisationen fanden Anklang.
Am Abend wurde begeistert getanzt. Vier Bands haben alles gegeben, um das Publikum in Bewegung zu bringen: Systemsprung, Einsneunzig, White Sparrows und Fatzke.
Danke an alle: die Organisator*innen, die Helfer*innen, die Friedensfreund*innen, die Musiker, (leider keine Frauen dabei) und das tolle Publikum!

Festivalmacher*innen

Festivalmacher*innen

   

Friedensworkshop mit Johannes Becker

   

Kleidertauschbörse             Musik, Musik, Musik

 

Termine Linksjugend

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email: hartz4-hilfe@die-linke-wetterau.de

Chor:

220 chor logo

Download:

sozialkompass Titel 2018 2

MDL banner