Aktuelles

Wie blind ist der Staat?

Adrian Gabriel(2)Erst NSU-Morde, dann brennende Flüchtlingsheime.
Wie blind ist der Staat?

9. Mai 2016, 19.30 Uhr, Roter laden, Usagasse 23, Friedberg

Adrian Gabriel ist wisenschaftlicher Mitarbeiter der Fraktion DIE LINKE im Hessischen Landtag. Er vertritt DIE LINKE im Innenausschuss und NSU-Ausschuss. Was er dort zu hören bekam unbd wie tief Hessen im rechten Sumpf stecke, ist Thema des Abends.

 

Ukraine - wie hoch ist die Kriegsgefahr?

DSC00303x

5. Oktober 2015, 19.30 Uhr, Roter Laden Usagasse 23, Friedberg

Andrej Hunko - Bundestagsabgeordneter der Linken

bereiste mehrmals die Ukraine und auch Rußland. Er berichtet von der Situation in der Ukraine und analysiert, wer Interesse an einem Krieg zwischen EU/USA und Rußland hat. Wie real ist die Kriegsgefahr? Was können wir tun?

 

Rechte Strukturen

17 woelkWer mit wem wie und warum rechte Politik macht.

21. September 2015, 19.30 Uhr, Roter Laden, Usagasse 23, Friedberg

Referent: Volkmar Wölk, freier Journalist und Berater der Fraktion DIE LINKE im sächsischen Landtag. Experte für die 'Neue Rechte', für nationalrevolutionäre Ideologieentwicklung der extremen Rechten und für die Europakonzeption der extremen Rechten.

Hintergründe zu den Freihandelsabkommen

11. Mai 2015, 19.30 Uhr

Michael Erhard, Stellvertretender Landesvorsitzender der Linken Hessen kommt als Referent und Diskussionspartner in den Roten Laden. Im Dezember 2014 wurden eine Million Unterschriften an den Vorsitzenden der Europäischen Kommission Juncker überreicht, die gegen TTIP gesammelt wurden. Es sollen weitere Unterschriften gesammelt werden, denn die geplanten Freihandelsabkommen werden weitreichende Folgen für die Mehrheit der Menschen haben und in ihre Arbeits- und Lebensverhältnisse eingreifen.

Gesundheit: Privatisierung statt bürgernaher Versorgung?

13. April 2014, 19.30 Uhr

Simon Wüthrich ist Arzt und im Landesvorstand der Linken Hessen für Gesundheitspolitik zuständig. Er wird uns über die neusten Entwicklungen im Gesundheitsbereich informieren. Verschlechterungen gibt es vor allem auch im ländlichen Raum. 

Feier zum Jahresende 2014

Am Samstag, dem 13. Dezember 2014 findet ab 16 Uhr die Weihnachtsfeier der Linken Wetterau statt. Alle Freundinnen und Freunde, alle Genossinnen und Genossen sind herzlich eingeladen.

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email: hartz4-hilfe@die-linke-wetterau.de

Chor:

220 chor logo

Linksjugend

Download:

sozialkompass Titel 2018 2