Linksjugend engagiert sich im neugewählten Kreisvorstand der Linken Wetterau

Der Kreisvorstand der Wetterauer Linken hat sich verjüngt. „Unsere jungen Parteimitglieder wollen mehr Einfluss auf die Politik und Programmatik“, begrüßt Gabi Faulhaber dieses Engagement. Sie wurde auf der Kreismitgliederversammlung der Linken Wetterau als Kreisvorsitzende bestätigt.

Wiedergewählt wurde auch Anja ElFechtali als stellvertretende Vorsitzende. Sie sagt: „Auch zukünftig wird Sozialpolitik der Schwerpunkt unseres Kreisverbandes sein. Ich freue mich sehr, dass die Linksjugend diesen Kurs unterstützt. Unsere Jugend ist ja bei Klimafragen sehr aktiv. Doch auch hier sprechen sie die soziale Frage an, denn unter dem Klimawandel haben besonders arme Menschen und arme Länder zu leiden. Es geht um Gerechtigkeit: Soziale Gerechtigkeit und Klimagerechtigkeit.“

Julian Eder und Malin Potengowski von der Linksjugend ist bei der Arbeit im Kreisvorstand auch wichtig, dass Aktionen gestartet werden: „Wir müssen Rassismus entgegentreten und rechtes Gedankengut bekämpfen. Außerdem wollen wir aktiv für Abrüstung eintreten. Derzeit wächst die Kriegsgefahr in Europa wieder und der Rüstungshaushalt soll verdoppelt werden. Das sind keine guten Zukunftsaussichten für junge Leute.“

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email: hartz4-hilfe@die-linke-wetterau.de

Chor:

220 chor logo

Linksjugend

Download:

sozialkompass Titel 2018 2