Stadtrat Ottens kocht auch nur mit Wasser

Die Sanierung des Hallenbads wird erheblich teurer als geplant. Stadtrat Ottens, bekannt für seine aggressiven Attacken gegen die politische Opposition, ist verantwortlich. Steigen jetzt die Eintrittspreise?

 

Der Stadtrat der Freien Wähler musste dem Parlament im Mai mitteilen, dass die Kosten für die Renovierung des Karbener Hallenbads erheblich höher ausfallen als ursprünglich geplant. In Anbetracht dieser Mehrkosten von einigen Hunderttausend Euro, kann man sich gut vorstellen, wie Ottens den früheren Magistrat attackiert und ihm mangelndes Kostenmanagement vorgeworfen hätte. Jetzt muss er feststellen, dass auch mit ihm Verteuerungen eintreten können.

DIE LINKE. befürchtet, dass nach der Wiedereröffnung die Eintrittspreise steigen werden. Denn Ottens äußerte bereits: früher sei der Eintritt so billig gewesen, dass Frankfurter Bürger trotz Bahnticket günstiger in Karben baden konnten als in Frankfrurter Bädern.

Karlheinz Hofmann, Stadtverordneter der Linken in Karben, fordert stabile Eintrittspreise, die auch Karbener Bürger/innen bezahlen können, die wenigert gut verdienen.

 

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email: hartz4-hilfe@die-linke-wetterau.de

Chor:

220 chor logo

Linksjugend

Download:

sozialkompass Titel 2018 2