Foto: Peter Zeichner.und Gabi Faulhaber (vorne), Anja ElFechtali, Viktoria Klaus - Piratin (hinten)

Fraktion DIE LINKE. / Piraten im Kreistag der Wetterau.


Grundsatzbeschluss Schulbaufinanzierung im Wetteraukreis

Rede Kreistagssitzung am 18. April 2018
TOP 14: Antrag  der Koalition CDU/SPD "Grundsatzbeschluss Schulbaufinanzierung im Wetteraukreis"

Sehr geehrter Herr Kreistagsvorsitzender,
Meine Damen und Herren,

Wir werden dem Antrgag zustimmen, weil ein solches Investitionsprogramm notwendig ist.
Auch finden wir gut, dass die Kommunen nicht zwingend verpflichtet sind, Eigenanteile zu finanzieren.

Wir möchten aber ein paar Anmerkungen machen, denn einige Dinge bedürfen dringend einer späteren
weitergehenden Veränderung:

Erstens: Wenn es richtig ist, dass Inklusion, Integration von migrierten Kindern und die Ganztagsbeschulung mehr begleitende Professionen brauchen - also so geannte mulitprofessionelle Teams - dann kann man den Bau von Betreuungsräumen nicht doch wieder den Kommunen überlassen! Und dann auch noch zu 100 Prozent! Dann richtet sich der Schulbau eben nicht „nach den erforderlichen pädagogischen Anforderungen“, wie Sie es in Ihrer Begründung schreiben! 

Zweitens: Es gibt viele gute Gründe, dass eine Schule eventuell nicht die Aufnahme in das Ganztagsprogramm der Landesregierung beantragt. Zum Beispiel, weil das eigene pädagogische Konzept besser ist aber durch den Pakt für den Nachmittag schlechter würde. Diese Schulen sollen in das mehr als fragwürdige Ganztagskonzept der Landesregierung gezwungen werden – sonst bekommen sie keine Investitionsmittel! Dann muss die Kommune auch zu 100 Prozent finanzieren.
Das ist ein Unding!

Und zuletzt: Es fehlt komplett, dass Lehrkräfte im Ganztagsbetrieb auch Arbeits- und Ruheräume brauchen.

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email:

Chor:

220 chor logo

Linksjugend

Download:

sozialkompass Titel 2018 2