Foto: Peter Zeichner.und Gabi Faulhaber (vorne), Anja ElFechtali, Viktoria Klaus - Piratin (hinten)

Fraktion DIE LINKE. / Piraten im Kreistag der Wetterau.


Neue Richtlinien für ganztägig arbeitende Schulen: SPD/CDU feiern sich

Rede zum Antrag der Koalition aus SPD und CDU: Neue Richtlinien zur Förderung von ganztägig arbeitenden Schulen und Grundschulen mit Betreuungsangebot

Kreitag 24. Mai 2017

 

"DIE LINKE. wird sich zu dieser Richtlinie enthalten.
Wir wollen einer Regelung zur Förderung ganztägig arbeitender Schulen nicht wirklich im Wege stehen.

Sie gefällt uns aber nicht.

Schon den im Schulgesetz und in den Richtlinien der Landesregierung eingeschlagenen Weg finden wir falsch.

Wir sind für echte Ganztagsschulen und nicht für den ‚Pakt für den Nachmittag‘. Der ist eine Mogelpackung!

Echte Ganztagsschulen mit einem rhythmisierten Unterricht und mulitprofessionellen Teams könnten alle Kinder fördern und Bildungsnachteile ausgleichen. Ein betreutes Mittagessen und eine Hausaufgabenbetreuung, wie das auch hier in der Wetterau meist der Fall ist, können das nicht!

Grundsätzlich lehnt DIE LINKE. kostenpflichtige Nachmittagsangebote ab!

Gerade mit Ganztagsangeboten könnten Kinder aus einkommensschwachen Familien gefördert werden und auch Kinder, die wenig Unterstützung vom Elternhaus bekommen. Und dann kosten Angebote, die über Hausaufgabenbetreuung und Mittagessen hinaus gehen Geld! Das ist nicht akzeptabel!"

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email:

Chor:

220 chor logo

Linksjugend

Download:

sozialkompass Titel 2018 2