Foto: Peter Zeichner.und Gabi Faulhaber (vorne), Anja ElFechtali, Viktoria Klaus - Piratin (hinten)

Fraktion DIE LINKE. / Piraten im Kreistag der Wetterau.


Dringlichkeitsantrag: Corona-Sozial-Fond

Dringlichkeitsantrag
Corona-Sozial-Fond
Kreistagssitzung am 20. Mai 2020

Herr Kreistagsvorsitzender, meine Damen und Herren,

es wird noch eine Weile dauern, bis in die Schulen Normalität eingezogen ist.
Solange Corona anhält, wird in Schichten unterrichtet und ein großer Teil des Unterrichts wird digital erfolgen.
Die Diakonie hat nun zusammen mit sieben weiteren Verbänden darauf aufmerksam gemacht, dass besonders Kinder aus einkommensschwachen Familien beim digitalen Hausunterricht abgehängt sind.
Viele verfügen über keine funktionstüchtige IT-Ausstattung. Auch ist der Zugang zum Internet oft nicht gewährleistet, weil das natürlich Geld kostet.
Die Schulen haben keine Ausleihgeräte und es gibt keine Möglichkeiten, irgendwo Geräte zu nutzen.
Zwar hat die Bundesregierung einige gute und richtige Erleichterungen für Familien beim Zugang zu sozialen Leistungen auf den Weg gebracht, die jetzt arbeitslos wurden. Doch bei Familien, die bereits von Hartz-IV-Leistungen leben, kommen diese Hilfen nicht an. Dazu sind wichtige Versorgungsstrukturen in der Corona-Zeit weggefallen.
Es bedarf also sofortiger Abhilfe.
Es kann nicht akzeptiert werden, dass die Bildungschancen armer Kinder in Corona-Zeiten noch mehr vom Geldbeutel der Eltern abhängen!

Deshalb sehen wir einen Corona-Sozial-Fond als dringlich an und bitten Sie natürllich auch, diesem Antrag zuzustimmen!

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email:

Chor:

220 chor logo

Linksjugend

Download:

sozialkompass Titel 2018 2