Foto: Peter Zeichner.und Gabi Faulhaber (vorne), Anja ElFechtali, Viktoria Klaus - Piratin (hinten)

Fraktion DIE LINKE. / Piraten im Kreistag der Wetterau.


AfD will eine Ausstellung zu religiösem Extremismus - aber natürlilch nur gegen die islamische Ausprägung

Kreistag, 5. Juni 2019
AfD-Antrag Demokratie stärken – Religiösen Extremismus bekämpfen


Herr Kreistagsvorsitzender,
meine Damen und Herren,

wir finden so eine Ausstellung super! Sie ist längst überfällig!
Endlich wird dann über die Kampagne der Evangelikalen und anderer religiös-fanatischer Gruppen informiert, die gegen Abtreibung und das Selbstbestimmungsrecht der Frauen auf ihren Körper auftreten. Es wird über die Morddrohungen und Morde gegen Ärztinnen und Ärzte informiert, die Abtreibungen vornehmen.
Es wird über Mörder wie Breivik informiert, der sich als Milizionär in einem „Heiligen Krieg“ gegen die „Abschaffung der kulturellen Grundlagen Europas“ sah und dem 77 jugendliche Sozialdemokraten zum Opfer fielen.
Es würde berichtet, dass heute noch Teufelsaustreibungen bei psychischen Krankheiten stattfinden und dass mit Folter-Methoden versucht wird, Homosexualität auszutreiben.
Es würde über den Kreationismus berichtet, der die Erde wieder zur Scheibe erklärt und an der biblischen Darstellung festhält, dass Gott die Erde in sieben Tagen schuf - und zwar vor 6.000 Jahren.
Die Ausstellung würde über den „Marsch der Frauen“ 2018 berichten, wo völkisches Denken und christlicher Fundamentalismus zu einer rechten fanatischen Soße verquirrlt wurden.

logo-hartz4-hilfe2
Im Notfall: 0176 34682499
(werktags 9 bis 18 Uhr)

Email:

Chor:

220 chor logo

Linksjugend

Download:

sozialkompass Titel 2018 2